Anlagen- und Apparatebauer/in

 

Beschreibung

Als Anlagen- und Apparatebauer/in bei Lonza stellst Du aufgrund von technischen Zeichnungen unterschiedliche Produkte her. Du verarbeitest hauptsächlich verschiedenartige Bleche, Profile und Rohre. Du fügst diese zu Konstruktionen, Behältern, Rohrsystemen oder Apparaten und zu gesamten Systemen und Anlagen zusammen und führst die damit verbundenen Montage-, Instandsetzungs- und Reparaturarbeiten aus. In der Ausbildungswerkstatt können die verschiedenen Techniken an den unterschiedlichen Materialien geübt werden, um später direkt für den jeweiligen Auftraggeber aus der Produktion das Produkt vorzubereiten.

Erwünschte Skills

  • Interesse an technischen Zusammenhängen und handwerkliches Geschick
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Gutes technisches Verständnis
  • Zuverlässiges, selbstständiges Arbeiten
  • Keine Allergien gegen Metalle, Fette und Öle
  • Teamfähigkeit

Ausbildungsdauer

4 Jahre

Ablauf Deiner Ausbildung

Die Lehre dauert vier Jahre. Die Grundausbildung absolvieren Anlagen- und Apparatebauer/innen in einem Betrieb der Maschinen- und Metallindustrie und besuchen dabei auch während maximal zwei Tagen pro Woche die Berufsschule. In der ersten Lehrhälfte wird in der Grundausbildung ein breites Fundament an Wissen und Können gelegt. Im Zentrum stehen einerseits Arbeitstechniken wie Bohren, Gewindeschneiden, Trennen, Messen und Prüfen, Verschrauben, mechanisch Verbinden, Kleben, Hartlöten und Schweissen von Blechen, Profilen und Rohren. Das Montieren, Einstellen und Inbetriebnehmen von Baugruppen, Apparaten und Industrieanlagen werden während der praktischen Ausbildung ebenso gelernt.

Ab dem 3. Lehrjahr kann man sich auf eine der verschiedenen Fachrichtungen spezialisieren:

Konstruktionstechnik

Du schneidest Blech aus und verbindest die verschiedenen Blechteile anhand einer Konstruktionszeichnung.
So entstehen Einzelanfertigungen wie Behälter, Kühler, Gefässe, Gehäuse und Konstruktionsteile. Dafür benötigst Du technisches Verständnis.

Rohrbautechnik

Du baust Einzelteile, Armaturen und Rohrleitungen zu Rohrsystemen und Anlagen zusammen.
Für die Erstellung von Rohrsystemen benötigst Du gutes Vorstellungsvermögen und für deren Herstellung handwerkliches Geschick.

Schweisstechnik

Beim Schweissen verbindest Du Metalle durch Hitze. Aus Einzelteilen entstehen so grössere Werkstücke und sogar ganze Anlagen. Jedes Metall hat seine Besonderheiten und die
Schweissnaht muss perfekt sein und den Qualitätsanforderungen entsprechen. Du bist exibel und hast Interesse an neuen Verfahren und Werkstoffen.

 

Mögliche Weiterbildung nach der Lehre

  • Berufsprüfung (BP) - Schweissfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis
  • Berufsprüfung (BP) - eidg. Fachausweis Instandhaltungsfachmann/-frau
  • Berufsprüfung (BP) - eidg. Fachausweis Prozessfachmann/-frau
  • Höhere Fachprüfung (HFP) - Industriemeister/-in
  • Höhere Fachprüfung (HFP) - dipl. Instandhaltungsleiter/in
  • Höhere Fachschule - dipl. Techniker/in HF Maschinenbau
  • Fachhochschule - Bachelor of Science (FH) in Maschinentechnik

Daten für Schnupperlehre

19.02. - 21.02.2019 (5 Plätze frei)
05.03. - 07.03.2019 (6 Plätze frei)
09.04. - 11.04.2019 (6 Plätze frei)
07.05. - 09.05.2019 (6 Plätze frei)
24.09. - 26.09.2019 (6 Plätze frei)
22.10. - 24.10.2019 (6 Plätze frei)
19.11. - 21.11.2019 (6 Plätze frei)

Hier kannst du das Anmeldeformular ausfüllen.

Anzahl offene Lehrstellen 2019

4 von 7

Hier kannst du das Anmeldeformular ausfüllen.

Kontakt Ausbilder Anlagen- und Apparatebauer

Mathias Lowiner +41 27 948 63 63 mathias.lowiner@lonza.com
Christian Schmidt +41 27 948 51 51 christian.schmidt@lonza.com

Erfahre mehr über den Beruf Anlagen- und Apparatenbauer.